Spendenübergabe der Veranstaltung „Eppingen hilft“

Juli 28th, 2017 Posted by Events, Presse No Comment yet

Hier der offizielle Pressbericht des HGV Eppingen zum 4. XXL Donnerstag am 06.07.2017.

Viele regionale Organisationen haben sich und ihre Tätigkeiten an diesem Abend in der Innenstadt vorgestellt. Die zahlreichen  Besucher konnten sich einen spannenden Einblick über die Vielzahl und Vielfalt der helfenden Hände aus Eppingen und Umgebung verschaffen.

Die Besucher erwartete aber nicht nur die längste Helfermeile Eppingens, sondern auch Eppingens längsten Hefezopf!

Die Bäcker Deusch, Stier, Mitterer, Café Müller und Backpoint spendeten insgesamt 50 m Hefezopf, der entlang der Brettener Straße aufgebaut wurde.

Herr Oberbürgermeister Holaschke begrüßte um 18.00 Uhr die Besucher und gab den Startschuss zum Verkauf des Hefezopfs, dessen Erlös zu gleichen Teilen an den Kinderhilfefond Kraichgau und den Kirchlich Ambulanten Hospizdienst Kraichgau ging. Die Herren Oliver Spieß und Klaus Scherer sattelten für diesen Abend kurzfristig beruflich um und schafften es, als Bäckermeister Spieß und Konditormeister Scherer die gesamten 50 m Hefezopf bis 20.47 Uhr vollständig und in unterhaltsamer Weise an den Mann und an die Frau zu bringen.

Auch die teilnehmenden Geschäfte des HGVs beteiligten sich durch Spenden, so dass zum Schluss eine stattliche Summe von insgesamt 2.820 EUR an den Kinderhilfefond und den Hospizdienst übergeben werden konnte. Im Einzelnen wurde wie folgt gespendet:

  • 1.300 EUR aus dem Hefezopfverkauf
  • 320 EUR Modehaus Spieß
  • 240 EUR Oberbürgermeister Holaschke
  • 200 EUR Salzl Apotheken
  • 200 EUR Palvino
  • 150 EUR Elektrofachgeschäft B. Müller
  • 100 EUR Blattgold
  • 100 EUR Foto Kammerlander
  • 100 EUR Bestattungen Schöneberg
  • 60 EUR Stadtwerke
  • 50 EUR Müller – Buch, Büro, Papier

Ein herzliches Dankeschön vom gesamten HGV Eppingen geht an die beteiligten Organisationen, die Bäckereien, die teilnehmenden Geschäfte, Herrn Oberbürgermeister Holaschke und allen Besuchern, welchen den großen Erfolg für einen guten Zweck möglich gemacht haben!

The comments are closed.