7. XXL Donnerstag Eppingen liest!

Oktober 3rd, 2017 Posted by Events No Comment yet

Es geht literarisch in die nächste Runde!

Am 05. Oktober geht die XXL Donnerstag Reihe in die nächste Runde. Wir sind natürlich auch wieder dabei und haben 2 Künstlerinnen bei uns: 19 Uhr und 20 Uhr.

Wie gewohnt gibt es bei uns wieder eine feine Auswahl verschiedener Getränke mit und ohne Alkohol.

Also kommt wieder vorbei und genießt mit uns einen unvergesslichen Abend. Wir sind wieder bis ca. 22 Uhr da und servieren kühle Getränke.

Hier der offizielle Pressetext der Organisatoren:

Eppingen liest – herbstliche Genüsse am 5. Oktober

Oktoberfeststimmung herrschte beim XXL Donnerstag Anfang September in der Eppinger Innenstadt. Die sommerlichen Temperaturen lockten viele Besucher. Bei Blasmusik und deftigen Snacks ließ sich der Sommerabend im Freien noch einmal so richtig genießen.

Die 7. Auflage der Donnerstagsveranstaltungen lädt die Besucher nun wieder in die Geschäfte ein. Kriminalromane, Historisches und Alltägliches stellen bekannte und weniger bekannte Autoren in den Räumlichkeiten der Eppinger Einzelhändler vor.

Arnim Töpel, hat viele Fans als Kabarettist und Musiker. Inzwischen hat er sich aber auch mit Mundartkrimis einen Namen gemacht. Sein „Kommissar Günda“ ermittelt im tiefsten Dialektmilieu der Kurpfalz. Sein Assistent Fritjof Freese, jung und ambitioniert, hat ein gewaltiges Handicap: er spricht hochdeutsch.

Thomas Lang, Rechtsanwalt und Mitglied des Stuttgarter Juristenkabarett hat das Bier und die Braukunst in den Mittelpunkt seiner Schräggastro-Krimis gestellt. Mit grimmiger Komik, knorrigen Sätzen, knapper Sprache und lakonischem Witz torkelt das Geschehen in seinem aktuellen Buch „Goldbergs Formel“ zwischen Stuttgart, Pilsen und dem Kraichgau hin und her.

Eva Klingler, auch sie hat sich als Krimi-Autorin einen Namen gemacht. Rund um Karlsruhe liegen die Schauplätze ihrer Verbrechen. Aber auch ihre badischen Frauengeschichten haben viele Fans. „Frauen wie wir“ meistern ihre großen und kleinen Alltagskatastrophen sprichwörtlich auf badische Art.

Eva Brhel, war Fernsehredakteurin und in Sachen „Kleinkunst“ unterwegs bevor sie ihren ersten Krimi geschrieben hat. Mit ihrer Kommissarin Hanna Henker, gelingt es ihr die Leser zu fesseln aber auch für den Stoff und die Gegend zu interessieren. Die Schauplätze ihres Romans „Galgenhohle“ liegen nicht weit entfernt, nämlich in Bruchsal und Kraichtal.

Birgit Erwin und Ulrich Buchhorn aus Heidelberg haben sich dem historischen Krimi verschrieben. „Die Calvinistin“: Im Jahr 1618 reist der Katholik Jakob Liebig als Spion nach Heidelberg und verstrickt sich dort in ein gefährliches Spiel aus politischen Ränken. Die junge Calvinistin Sophie und ein bärbeißiger Hauptmann sind bald seine einzigen Verbündeten.

Brigitte Springer, Autorin aus Oberderdingen entführt die Leser in ihre Heimatorte Oberderdingen und Flehingen. Humorvoll und spannend erzählt sie vom beschaulichen Leben im Kraichgau-Stromberg, von den Bewohnern einer reizvollen Weinlandschaft und deren (h)ausgemachten Machenschaften.

Ulrike Siegel, die Brackenheimerin, liest aus ihren Bauerntöchtergeschichten: 26 Lebensgeschichten von Frauen, die auf einem Bauernhof aufgewachsen sind und deren Leben sich in unterschiedliche Richtungen entwickelt hat.

Bei Luitgard und Karheinz Hutzler, Lehrerehepaar aus Kirchardt-Berwangen, sind auch die Kinder als Publikum gefragt und herzlich willkommen. Passend zu den Geschichten seiner Frau immitiert Karlheinz Hutzler die Tierstimmen. Im zweiten Teil steht Roald Dahl’s „Lammkeule“ auf dem Programm.

Reinhard Ihle, Lehrer, Vorsitzender des Eppinger Heimatfreunde und Autor vieler Artikel und Aufsätze zur Eppinger Heimatgeschichte. Er liest aus Erinnerungen eines Eppingers an seine Kindheit im Linsenviertel und den Büchern des bekannten Heimatkundlers Manfred Pfefferle.

Als Auftakt zur Veranstaltung bei den Eppinger Stadtwerken, um 18.00 Uhr lesen bekannte Eppinger, Jugendliche und Kinder aus ihrem Lieblingsbuch oder ihrer Lieblingsgeschichte.

Danach beginnen jeweils um 19.00 und um 20.00 Uhr die Autorenlesungen.

Neuer Most und Zwiebelkuchen begleiten das literarische Angebot.
Die beteiligten Geschäfte und die Auftrittszeiten sind unter www.eppingen.de, auf dem Veranstaltungsplakat und den Flyern veröffentlicht.

The comments are closed.